Verbundpartner

Das Projekt wird von einem interdisziplinären Verbund aus Wissenschafts- und Praxispartnern durchgeführt:

  • Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München e.V. – ISF München (Konsortialführer)
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Arbeitsgruppe Wirtschaftspsychologie am Institut für Psychologie
  • AECOM Deutschland GmbH, München
  • RBS – Projekt Management GmbH, München

Gruppenbild

Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München e.V. – ISF München

Das ISF München forscht seit über 50 Jahren auf dem Gebiet der Arbeits- und Industriesoziologie. Das unabhängige, gemeinnützige Institut verbindet empirische Forschung mit theoretischer Reflexion, Grundlagenforschung mit konkreter Gestaltung und Wissenstransfer.

Im Projekt PräGeWelt ist das ISF München insbesondere für Gesamtkoordination, qualitative soziologische Analyse sowie die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Umsetzung zuständig. Inhaltlicher Schwerpunkt ist das Verhältnis von Organisation, Arbeit und Raum.

Projektbeteiligte ISF München:

 

4

Dr. Wolfgang Dunkel

5

Diana Hemauer

6

Dr. Nick Kratzer

2

Dr. Sarah Nies

 

Kontakt ISF München:

Dr. Nick Kratzer

Telefon:  ++49 (0)89 272921-0

Email: nick.kratzer@isf-muenchen.de

 

 

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Arbeitsgruppe Wirtschaftspsychologie am Institut für Psychologie

Die Arbeitsgruppe Wirtschaftspsychologie am Institut für Psycho9logie der Uni Freiburg ist im Rahmen des Projektes insbesondere für die arbeits- und organisationspsychologische Analysen sowie die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Umsetzung zuständig.  Inhaltlicher Schwerpunkt sind Verhalten, Kompetenzen und Führung in neuen (Open Space) Arbeitswelten.

Projektbeteiligte Uni Freiburg

 

10

M.Sc. Sarah Lütke Lanfer

8

Dr. Barbara Pangert

 

Dr. Nina Pauls (o. Bild)

 

Kontakt Uni Freiburg:

M.Sc. Sarah Lütke Lanfer

Telefon:   ++49 (0)761 203 9162

Email:     sarah.luetkelanfer@psychologie.uni-freiburg.de

 

 

AECOM Deutschland GmbH

AECOM ist mit ca. 100.000 Mitarbeitern der weltweit führende Anbieter in den Bereichen Architektur und Planung, Umwelt, Arbeitssicherheit, Nachhaltigkeit, Ingenieurdienstleistungen, Baumanagement und Arbeitsplatzstrategie. Die rund 40 MitarbeiterInnen im Münchener Büro des globalen Teams von Strategy Plus befassen sich mit Arbeitsplatz- und Organisationsanalysen, Arbeitsplatzstrategien, Design und Change Management. Gesundheit ist für AECOM ein wichtiger Wert, den es bei der ganzheitlichen Gestaltung von Arbeitsumwelten zu berücksichtigen gilt. Im Projekt Prägewelt ist der Bereich Strategy Plus durch Jennifer Gunkel und Ingrid Knigge vertreten. Jennifer Gunkel ist Expertin im Bereich Forschung zu Arbeitszufriedenheit und Gesundheit und Ingrid Knigge Expertin und Beauftragte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Im Projekt Prägewelt ist AECOMs Schwerpunkt die Analyse von Arbeitsprofilen/ Nutzergruppen und deren spezifische Ansprüche an Open Space Umwelten. Besondere Berücksichtigung finden hier die jeweiligen „Gesundheitsprofile“ der Nutzergruppen.

 

Projektbeteiligte AECOM:

9

Dr. Jennifer Gunkel

7

Dipl.-Psych. Ingrid Knigge

Kontakt AECOM:

Dr. Jennifer Gunkel

Telefon: +49 (0)172 3556636

Email: jennifer.gunkel@aecom.com

 

 

RBS Projektmanagement GmbH

Als Tochterunternehmen der Drees & Sommer AG steht die RBSGROUP innerhalb der Gruppe für ganzheitliche, integrierte Büroraumplanung und -organisation. Seit 1988 bietet die RBSGROUP Planungs- und Beratungsleistungen als unabhängiger und systemneutraler Partner – rund um den gesamten Lebenszyklus einer Büroimmobilie an. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Implementierung neuer Bürokonzepte, mit innovativen Raum- und Arbeitsplatztypologien, die wir mit einem konsequenten Change- und Projektmanagement, von der Vorplanung bis zur Realisierung und Inbetriebnahme begleiten. Leistungen im raumbildenden Ausbau nach HOAI/SIA gehören ebenso dazu, wie das Umzugsmanagement und das Gestalten von individuellen und innovativen Kommunikationserlebnissen im Raum für Menschen, Themen und Marken. RBS unterstützte in den letzten Jahren Forschungsarbeiten der Technische Hochschule Mittelhessen, der Hochschule Luzern und der Universität Innsbruck.

Projektbeteiligte RBS:

 

11

Prof. Dr. Christine Kohlert

1

Hanna Kohlert

3

Dipl.-Design (FH), MSc.-Psych. Stephanie Wackernagel

 

Kontakt RBS:

Dipl.-Design (FH), MSc.-Psych Stephanie Wackernagel

Telefon: ++49 89 31 85 61 143

Email: forschung@rbsgroup.eu